Universität HamburgZentrum für Marine und Atmosphärische Wissenschaften

INSTITUT FÜR BIOGEOCHEMIE UND MEERESCHEMIE

 | Suche | Sitemap | Impressum | Anfahrt
English version
IfBM 
Bundesstraße 55
D-20146 Hamburg
Tel.: +49 40 42838-4993
sekretariat-ifbm@zmaw.de
Anfahrt


Last update
23.04.2014

Biogeochemie, Stoffkreisläufe

Biogeochemie, Stoffkreisläufe

Leitung: Prof. Dr. K.-C. Emeis

Der Arbeitsbereich Biogeochemie und Stoffkreisläufe untersucht rezente und vergangene Stoffflüsse, insbesondere von Kohlenstoff und Stickstoff in marinen und limnischen Gewässern und Sedimenten.

Forschungsschwerpunkte sind:

  • Partikelfluß im Ozean
  • Stofftransporte zwischen Land und Meer
  • Eutrophierung von Randmeeren
  • Paläorekonstruktion sedimentärer Ablagerungsmilieus in Küsten, Randmeeren, Schelfen und in der Tiefsee
  • Charakterisierung und Dynamik von DOM (gelöster organischer Kohlenstoff) in Süß- und Meerwasser
Name Projekttitel Projektträger
GENUS Einfluss des Klimawandels auf biogeochemische Zyklen und ökologische Prozesse im Schelfgebiet des Südostatlantiks BMBF
CARIMA Untersuchungen der jüngsten Klimageschichte des asiatischen Monsuns BMBF
DENISE Denitrifizierungsraten in Sedimenten des Nordfriesischen Wattenmeers DFG
HIMPAC
Himalaya: Modern and past climates (HIMPAC) DFG
Monterey Event
The Mid-Miocene “Monterey Event”: a global productivity increase? DFG
NAMIBFISCH
Rekonstruktion von Fischbeständen im Bereich des Küstenauftriebs vor Namibia aus Sedimentkernen DFG
N-Kreislauf Deutsche Bucht
Rekonstruktion des naturnahen Stickstoffkreislaufs in der Deutschen Bucht/SO Nordsee mittels stabiler Isotope des Stickstoffs DFG
VIETFLUX II VIETFLUX II: Biogeochemische Stoffflüsse in vietnamesischen Gewässern: Reaktion auf ENSO Ereignisse und holozäne Erwärmung DFG
VIETNAM VIETNAM:  Land-Ozean-Atmosphäre Wechselwirkungen in der Küstenzone Vietnams (SO-187) DFG
WAPCOAST Water pollution prevention options for coastal zones and tourist areas, Black Sea BMBF